27.02.2015

Das Pennymädchen hat alles gut weggesteckt. Sie ist aktiver als sie sein sollte und auf jeden Fall keine Jammerbacke – klar ist ja auch ein Mädchen;-))  Und natürlich hat der kleine Schatz mit Steffis Hilfe das Objekt der Begierde, sprich das Bett erklommen und so eine sehr entspannte Nacht gehabt. OP hin oder her, die Kleine verlangt nach Abwechslung und hat “gedroht” sich an ihrem Verband zu schaffen zu machen, sollte sie nicht entsprechend unterhalten werden… Also trägt Penny jetzt einen aufblasbaren Ring um den Hals, um das zu verhindern. Der kleine Thorni kommt hoffentlich auch Morgen noch an.

Skinny ist von der Konkurrenz die sich da so vehement an ihr Frauchen schmeisst nicht ganz so begeistert auch wenn die beiden Mädels gut miteinander auskommen und kuschelt sich ihrerseits so nah ran, dass nicht mal ne Briefmarke dazwischen passt. Kurzum alle drei fühlen sich wohl und genießen das Zusammensein.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.