Monatsarchiv: Januar 2021

21.01.2021

Was gutes Futter, gute Pflege und Zuwendung bewirken, hat man mal wieder bei den beiden Huskymädels Amira und Mika gesehen. Am 29.10.2020 übernahmen wir zwei Knochengerüste in bedauernswertem Zustand. Inzwischen haben sie sich wunderbar erholt, sind rausgefüttert und haben einen seidenweichen, dicken Huskypelz bekommen.

Mika, die die erste Zeit recht verhuscht und zurückhaltend war, ist nun ein fröhliches, junges Hundemädchen, wie es sich für ihr Alter gehört. Gestern ging es ins neue Zuhause Richtung Bergisch Gladbach. Dort wurde sie nicht nur von ihren neuen Menschen sondern auch von Hundekumpel Rico sehnsüchtig erwartet. Die erlebte Vernachlässigung und den Hunger hat Mika auch seelisch überwunden und schaut nun selbstbewusst und neugierig in die Zukunft. Und die wird einfach schön, spannend und lebenswert, da sind wir sicher.

Mikas Gefährtin Amira fand es ganz schrecklich, dass ihre Freundin plötzlich weg war. Sie war richtig unglücklich und heulte viel. Das war ja nicht zum anschauen und deswegen hat Amira seit heute einen neuen Kumpel, unseren Loop. Die beiden fanden gleich Gefallen aneinander und teilen sich nun eine WG Butze 😉

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

20.01.2021

Sorry aber heute wird das nix mehr. Nach mal wieder über 14 Stunden non stop am Stück und jetzt noch Büroarbeit ist mein Kopf auf Halbmast und möchte dann mal Pause machen. Bis Morgen dann, mit ein paar schönen Geschichten…

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

19.01.2021

Ihr lieben Tagebuchleser und Facebook Unterstützer, ihr habt uns mit eurer enormen Hilfsbereitschaft mal wieder sprachlos gemacht. Wir haben gar nicht alles aufs Bild bekommen was ihr an Nassfutter für unsere Yuna und an Collagile Dog / Gelantine für unsere Oldies und vieles andere mehr gespendet habt. Das ist einfach nur wunderbar und hilft uns so sehr. Fühlt euch alle mal ganz herzlich umarmt.

Als ich im September die 11 jährige Oma Rosa auswählte, hatten wir eigentlich geplant, dass sie im Haus in die Gnadenbrotgruppe einzieht. Fast ihr ganzes langes Leben hat Rosa in dem bulgarischen Tierheim zugebracht und das hat Spuren hinterlassen. Rosa war sehr schüchtern, den Umgang mit Menschen kaum gewohnt und allgemein in keinem guten Zustand. Bei der Zahnsanierung mussten Rosa 25!!! Zähne gezogen werden. Das gab ihr spürbar ein neues Lebensgefühl, endlich keine Zahnschmerzen mehr. Die  Sehnen an den Hinterbeinen waren stark verkürzt und Rosa konnte nur schlecht laufen. Nach einer Zeit des Vertrauensaufbaus und der Annäherung begann eine intensive physiotherapeutische Behandlung. Isa zeigte uns genau welche Übungen und Massagen wichtig und notwendig waren. Jeden Tag hat unser Team mit  Rosa geübt und das alte Mädel taute zusehends auf und wurde mobiler. Das Fell begann wieder zu glänzen und auch die Augen bekamen wieder Glanz. Eine ganz wunderbare und Herzerwärmende  Entwicklung kam in Gang, die nun mit dem Schönsten überhaupt ihren Abschluss fand, denn Oma Rosa hat ein Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt mit einem dreizehnjährigen Bordercollierüden zusammen der seine alte Gefährtin verloren hatte und sehr trauerte. Das Kennenlernen der Beiden war so rührend, denn Oma Rosa schmiss sich in Positur, setze ihre Spielöhrenchen auf und spielte den alten Buben an. Kann es was Schöneres geben?! Ihre Menschen sind geduldig und liebevoll und wir sind sicher, dass Rosa nun für ihre letzten Jahre endlich das Leben führen darf, was sie immer vermisst hat. Leb los liebe Rosa, du hast keine Zeit zu verlieren. Wir alle hier freuen uns so sehr für dich!!!

 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

19.01.2021

Auch große Hundemädchen möchten glücklich sein und ihr Leben in einem schönen Zuhause verbringen. Große Hundemädchen wie unser Sonnenschein Betty, die so gar nicht als Wachhund taugte und deswegen in das bulgarische Tierheim in Ruse abgeschoben wurde. War gut so, denn sonst hätten sie ihre Menschen nicht hier bei uns finden können.

Bei ihren Menschen lebte die ehemalige Wörrstädterin Bunny, die leider den Kampf gegen den Krebs verlor. Mit Betty ist die Trauer wieder dem Glück gewichen und Bunny bleibt mit vielen liebevollen Erinnerungen in den Herzen ihrer Menschen. Das Katzentier hält sich im Winter meistens unter der Bettdecke auf aber die beiden haben sich schon kennengelernt und für ok befunden. Machs gut Große, du bist ein ganz und gar wunderbares Hundemädel und hast jetzt endlich einfach ein schönes Hundeleben verdient.

 

Farina hat nächsten Montag erstmal ihre große OP zu überstehen bevor wir auf die Suche nach einem Zuhause für sie gehen können. Damit Farina sich vor der OP schon mal einleben und an die Menschen und die neue Umgebung gewöhnen kann, ist sie heute auf ihre Pflegestelle gezogen. Für einen Hund der noch nie im Haus gelebt hat eine riesen Umstellung und entsprechend aufgeregt war Farina erstmal. Aber letztlich hat sie sich erstaunlich schnell beruhigt und beginnt die Annehmlichkeiten anzunehmen.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

17.01.2021

Nach einem schönen Schneespaziergang mit den eigenen Menschen in ein schönes, kuscheliges Zuhause zurückkehren. Diesen Wunsch haben sich Oscar, Fynn, Oma Rosa und Betty erfüllen können, denn sie sind diese Woche umgezogen.

Oscar ist jetzt “Bürovorsteher” und wurde von den anderen Mitarbeitern freudig begrüßt. Einige die eigentlich frei hatten, liessen es sich nicht nehmen trotzdem zu kommen und Oscar willkommen zu heißen. Der freundliche Bub hat sich riesig darüber gefreut. Er ist nun immer mit seinem Menschen zusammen, was dem anhänglichen Oscar gut gefällt. Ein Italiener in Rheinhessen, dann auf ins neue Leben lieber Oscar.

 

Zu den anderen Geschichten fehlen mir leider noch die Bilder. Und da sich Christian ganz fürchterlich den Magen verkorkst hat und somit außer Gefecht ist, werdet ihr leider bis Morgen warten müssen.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Bingo

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geburt: August 2020
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 09.01.2021
Schulterhöhe/Gewicht: derzeit 36 cm / 7 Kg
Rasse: Mischling

Info kommt demnächst…

In neue Hunde veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Lino

Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geburt: August 2020
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 09.01.2021
Schulterhöhe/Gewicht: derzeit 34 cm / 6 Kg
Rasse: Mischling

Info kommt demnächst…

In neue Hunde veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Finley

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geburt:  
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 12.12.2020
Schulterhöhe/Gewicht: 55 cm / 19 Kg
Rasse: Schäferhundmischling

Info kommt demnächst…

In Gruppe 10, neue Hunde veröffentlicht | Kommentare geschlossen

16.01.2021

Gute Nachrichten, klein Cindy erholt sich Dank bester Pflege prächtig und wiegt inzwischen 6,5 kg. Neu eingekleidet auf dem Arm von Pflegepapa Ilias wünscht uns das Mausekind ein schönes, kuscheliges Wochenende 🙂

 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

14.01.2021

Alles ist endlich. So auch das Leben unseres Computer Bildschirms, der heute das Zeitliche gesegnet hat. Vielleicht hat ihn die Überweisung von knapp 9000 € an Tierarztrechnungen die gestern eintrudelten so verstört dass er nur noch irritiert flimmern konnte und ihm jegliche Farbe aus dem Gesicht gewichen ist… Verstehen würde ichs… Mhhh, wie Captain Flint da noch ruhig schlafen kann. Dem Spatz gehts seit der Absetzung des Karsivans tatsächlich wieder gut, was ein Glück.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen