Monatsarchiv: Februar 2022

28.02.2022

Sorry, heute Migräne Knock Out, ich tauch dann mal ab…

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

27.02.2022

Unsere drei wunderbaren Hundemädels Elsa, Unay und Elva sind diese Woche in ihr ersehntes neues Zuhause umgezogen.

Elsa die schon mal ein Zuhause hatte, war ganz fix mit allem, unaufgeregt und entspannt. Wir freuen uns sehr, dass sie ebenso rasch wie ihr vorheriger Lebensgefährte Frodo, wieder ein gemütliches, liebevolles Lebensplätzchen gefunden hat.

Elva ein wirklich absolut zauberhaftes Mädel, das so sehr die Nähe zu den Menschen liebt, ist am Ziel ihrer Träume angekommen. Gerade Hunde wie sie leiden unendlich an der Kette an der sie vorher leben musste. Jetzt wird alles gut. Elva hat nie das Vertrauen in die Menschen verloren, das macht es ihr jetzt leicht, sich in die Geborgenheit fallen zu lassen und das Vergangene hinter sich zu lassen.

Unays neue Familie war lange das Zuhause der ehemaligen Wörrstädterin Nedka. Ihre Nachfolgerin ein Husky-Rauhaarpodencomädel tat sich letztlich bei Unays Einzug etwas schwer von ihrem Einzelprinzessinnenstatus etwas abzugeben. Aber Unay ist eine gelassene und gefestigte, Lebenserfahrene Hundedame, die damit umzugehen weiß. Die Familie wurde von uns eingehend vorbereitet und beraten wie und wann sie am besten eingreifen und die Situation lenken können und so ist sich schon alles am entspannen. Auch wenn sich die Hunde hier bei uns beim Kennenlernen auf neutralem Gelände gut verstehen, kann es dann im Zuhause doch erstmal etwas angespannter ablaufen und bedarf Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen, um den Hunden Brücken beim Einleben und Zusammenfinden zu bauen. Und das macht die Familie ganz prima und so wird alles gut zusammenwachsen.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Mira

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geburt: 2020
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 19.02.2022
Schulterhöhe/Gewicht: 39 cm / 9 Kg
Rasse: wie Mini Gordon Setter

Das zarte Zwergenkind, das aussieht wie ein Gordon Setter, ist ein fröhliches Hundemädchen, das gerne engen Kontakt zu Menschen sucht. Sie ist bestens mit anderen Hunden verträglich und geht Streit aus dem Weg, es sei denn jemand will an ihrem Napf klauen, das mag sie gar nicht, denn wer mal richtig gehungert hat, ist da verständlicherweise eigen.

Mira ist ein Landei, das mit viel Verkehr oder trubeligen Strassen überfordert ist, unterwegs in Wald und Feld ist sie glücklich und mit Begeisterung unterwegs. Mira ist nett mit freundlichen Kindern und dürfte auch mit entspannten Katzen klar kommen. Sie kann, wenn man es vernünftig aufbaut, stundenweise alleine bleiben, hat noch keine Erziehung im üblichen Sinne und wäre auch über ein Zuhause mit Hundekumpel glücklich.

In Gruppe 6 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Perli

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geburt: 2020
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 19.02.2022
Schulterhöhe/Gewicht: 38 cm / 8 Kg
Rasse: Mischling

Das Perlchen steht mit ihren vier Pfoten fest im Leben und weiß wo`s langgeht. Sie mag Menschen sehr, kommt prima mit anderen Hunden aus, lässt sich aber auch wenn sie klein ist, nicht unterbuttern.  Perli ist verspielt, lebhaft, mit viel Lebensfreude und Entdeckergeist. Sie ist ein Mittendrin ist auch dabei Hund.

Draußen ist sie selbstbewusst unterwegs, freut sich, wenn Mensch sich mit ihr beschäftigt und sie Neues lernen kann. Sie hat noch keine Erziehung im üblichen Sinne, kann nach einer Eingewöhnungsphase stundenweise alleine bleiben und würde sich über ein Zuhause mit verspieltem Hundekumpel freuen. 

In Zuhause gefunden 2022 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Elva

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geburt: 2017
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 19.02.2022
Schulterhöhe/Gewicht: 57 cm / 20 Kg
Rasse: Labradormischling

Info kommt demnächst…

In Zuhause gefunden 2022 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Leon

 

Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Geburt: 07/2021
Herkunft: Bulgarien
In Wörrstadt seit: 19.02.2022
Schulterhöhe/Gewicht: derzeit 32 cm/ 7 Kg
Rasse: Mischling

Leon hatte das große Glück direkt auf eine wunderbare Pflegestelle ziehen zu dürfen, wo er nun bestens auf sein neues Leben vorbereitet wird. Leon ist ein aufgeschlossener, kluger, kleiner Knopf, der im Handumdrehen lernt, wenn man ihm die Dinge richtig zeigt. Er lebt auf der Pflegestelle mit drei anderen Hunden zusammen und versteht sich mit allen prima. Seine Pflegemama ist absolut begeistert von Leon und wird ernsthaften Interessenten, umfangreich Auskunft geben.

Leon sucht viel Nähe beim Menschen und mag gerne engen Körperkontakt. Wir suchen für den kleinen Mann liebevolle Hundeeltern mit ausreichend Zeit für so einen jungen Hund und mit freundlichem Hundekumpel. Leon war bis zur Ausreise aus Bulgarien mit seiner Schwester zusammen und kennt es nicht ohne andere Hunde zu sein. Er liebt die Gesellschaft von Artgenossen und das gemeinsame Spiel und fühlt sich ohne Kumpel nicht wohl. 

In Zuhause gefunden 2022 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

24.02.2022

Der heutige Tag war nicht einfach für unseren Panikbuben Jason, denn seine Kastration stand an. Nun ist Jason kein Hund den man einfach anleint und mit ihm zum Tierarzt fährt. Also kam der Tierarzt zu uns und wir legten ihn hier in Narkose. Zumindest war das so beabsichtigt, nur dass Jason sich mit aller Macht wehrte in die Narkose abzugleiten. So haben wir ihn dann in schläfrigem aber dennoch mit immer noch stark ausgeprägtem Fluchtreflex ins Auto getragen und zum Tierarzt gefahren. Zurück war einfacher, da wir ihn direkt noch schlafend heim gebracht und ins Hundehaus bringen konnten. Auch den Thorni konnten wir dadurch gut anlegen. Jason wird daran einige Zeit zu knabbern haben und ist wieder noch vorsichtiger als vorher. Er ist ein tiefgreifend verunsicherter und traumatisierter Hund, von dem leider keiner hier so wirklich daran glaubt, dass jemals eine Adoption für ihn in Frage kommen wird. Das Wichtigste in Jasons Welt sind seine Hundefreunde Kuki und Lars, die eine eingeschworene Gemeinschaft bilden, immer aufeinander achten und sich viel Nähe geben.

Dass es nicht zwangsläufig schief gehen muss, wenn man als Hundebaby ausgesetzt wird, zeigt unser Neuzugang Leon. Der kleine sechsmonatige Bub wurde zwar nur wenige Wochen alt ausgesetzt, hat aber zum Glück keine schlimmen, schmerzhaften Erfahrungen mit Menschen erleben müssen, so dass er ein absolut aufgeschlossener, fröhlicher junger Hund ist, der die Welt neugierig mit allen Sinnen aufnimmt. Leon hatte das Glück zu unserer Physio Isa auf Pflegestelle gehen zu können, wo er sich vom ersten Moment an auch mit ihren drei anderen Hunden wunderbar verstanden hat. Isa ist völlig begeistert von Leon, der alles Neue aufsaugt wie ein trockener Schwamm, ohne Scheu sich anleiten lässt und in Windeseile lernt. So ganz Stubenrein ist der Spatz noch nicht aber auch das wird noch. Inzwischen hopst er mit Begeisterung ins Auto wenn nur die Tür offen steht, denn das heißt, es geht spazieren. Hört sich alles ganz normal an für einen jungen Hund, ist es aber nicht, denn Leon kannte vorher NICHTS und meistert diese große Umstellung und all das Neue das auf ihn einstürmt mit einer Leichtigkeit, dass man sich nur verwundert die Augen reiben kann. Leon ist Lebensfreude und Liebe pur und wird nur in allerbeste Hände als Zweithund vermittelt. 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

23.02.2022

 

 

Bei dem schönen Wetter muss ein Frühlingsfrisches Lächeln her und so hatte Claire heute ihre Zahnsanierung. Sie ist zwar erst knapp 9 Jahre jung aber der Zahnstein war so massiv, dass es einfach ein musste. Zwei Zähne wurden gezogen, alle anderen sind jetzt wieder blitzesauber. Obwohl Claire ja eigentlich ein ganz schöner Schisser in vielen Situationen ist, hat sie sich beim Tierarzt gut benommen und blieb sogar ganz ruhig auf der Waage sitzen. Sie war recht schnell nach der Narkose wieder fit und konnte so noch einige Stunden das schöne Wetter genießen.

Auch unsere vier Neuankömmlinge am Samstag wurden von strahlendem Sonnenschein begrüßt. 

Die einjährige Pearl, ist auch ein echtes Perlchen. Auch wenn sie noch jung ist, weiß sie wo es langgeht im Leben, ist pfiffig und nix für Lahmbacken. Sie findet Menschen und andere Hunde einfach super und hofft bald ihre neue Familie zu finden.

Die 7 monatige Mira sieht aus wie ein Mini Gordon Setter. Sie hat schon einiges abbekommen in ihrem kurzen Leben und ist in machen Situationen Anfangs noch schüchtern. Aber die jugendliche Neugier gewinnt schnell die Oberhand und dann mischt sie mit, wie es sich für einen jungen Hund gehört. Ist Zucker das kleine Mädel.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

22.02.2022

Als das Aufräum Gen verteilt wurde, das eine Marie Kondo und so einige unserer Helferinnen überreichlich abbekommen haben, wurde ich wohl übersehen…. Ich werde nie verstehen, wie man beim aufräumen gute Laune haben kann, bei mir passiert das Gegenteil. Ich bekomme schlechte Laune und es macht mich total müde. Da ich heute den ganzen Tag in der Futterküche rum geräumt habe, langts mir jetzt, ehe ich noch im stehen einschlafe. Melde mich ab, bis Morgen…

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

21.02.2022

Eine knappe Woche ist die kleine Betsy jetzt in ihrem neuen Zuhause. Wenn man vorher von klein auf ein hartes, liebloses Leben hatte, dann im bulgarischen Tierheim mit seinen Welpen in einem lichtlosen, feuchten Zwinger sitzt, dann kann man verstehen, dass Betsy nicht so arg viel Zutrauen hatte, dass ihr Leben irgendwann mal gut werden könnte. Den Kulturschock den Betsy jetzt erlebt, muss sie erst mal Stück für Stück in kleinen Häppchen verdauen.

Die verstorbene Hündin die vorher mit Betsys neuen Menschen lebte, hatte ein ähnliches Schicksal und gehörte auch nicht zu den Mutigsten. Daher wissen ihre Menschen, dass Zeit lassen und Geduld haben ganz wichtig sind. Betsy bekommt alle Hilfe und Rückendeckung die sie benötigt, bestimmt aber das Tempo und wann sie für den nächsten Schritt bereit ist. Auch wenn das kleine Mädel noch recht ungläubig schaut und vieles noch nicht für sich einordnen kann, hat sie den großen Vorteil Menschen zu mögen und gerne viel Nähe zu suchen. Das macht den Vertrauensaufbau einfacher und das ist schon mal die halbe Miete. Nimm dir alle Zeit die du brauchst liebe Betsy und am wichtigsten, werd glücklich.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen