29.10.2018

Bei den niedrigen Temperaturen heißt es zusammenrücken. Unsere zwei Omis Rosi und Anis, zusammen stolze 30 Hundejahre, machen das mal vor. Das hat halt was mit Lebenserfahrung zu tun, Enge gibt Wärme 😉

Der süße “Nacktfrosch” Franny braucht jetzt wenn sie draußen ist auch etwas warmes zum anziehen. Das Pelzchen wächst zwar, aber noch sind zuviele Stellen kahl. Wir würden uns nur in Unterwäsche draußen auch nicht wohlfühlen…

Das Problem dass er frieren könnte hat unser Neuzugang Berri mit seinem Puschelpelz nicht. Berri kommt aus der Perrera von Bilbao und ist ein ganz arg lieber Bub. Freundlich mit allem und jedem. Wir freuen uns sehr, dass er nun bei uns ist.

 

 

Bitte nicht vergessen täglich für uns bei der Entega Aktion abzustimmen, im Moment gehts etwas schleppend vorwärts.

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.