09.11.2016

Der ein oder andere Regenstop und die ein oder andere Wolkenlücke haben es möglich gemacht, das wir unsere neuen Schützlinge die Samstag ankamen fotografieren konnten. Nur Sams neue Gefährtin Rumba, eine Malamuthündin fehlt noch. Unter “Neue Hunde” findet ihr jede Menge schöne Bilder.

Und hier sind die Schnuffels, mal mit einer etwas anderen Namensgebung:

blues4 Blues, eine liebe, ruhige, noch etwas in sich gekehrte Mastin Espagnolmixhündin, die als Gebärmaschine herhalten musste.

jazz5 Jazz, ein fröhlicher, unglaublich anschmiegsamer großer Hundebub.

jive1 Jive, ein junges, super liebes Mastin Espagnolmischlingsmädchen.

twist1 Twist, ein fünfmonatiger, süßer Kuschelkobold.

samba10 Samba, ein spritziges, temperamentvolles und sehr anhängliches Hundemädchen.

 

bean-heim1 Die einen kommen und der kleine Bean hat schon wieder sein Köfferchen gepackt und ist zu seiner neuen Familie gezogen. Dieser  völlig abgeklärte und in sich ruhende, liebevolle kleine Kerl hat jeden in Sekundenschnelle um die Pfoten gewickelt. Und so war es kein Wunder, dass ihm auch seine neuen Menschen sofort verfallen waren.

bean-katze Auch die beiden Katzen des Hauses sind mit der Wahl des neuen Vierbeiners einverstanden, nachdem sie gemerkt haben, dass er ihnen freundlich gesonnen ist.

bean-mama Aber am liebsten sitzt der süße Knopf auf dem Schoß und lässt sich verwöhnen und was soll ich sagen, man kann bei ihm einfach gar nicht anders als ihn kuddeln und lieb haben. Habt ein tolles, glückliches Leben zusammen, das wünschen wir euch allen von Herzen.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.