06.01.2019

Bin ich froh, dass ich weder unserer Waschmaschine noch dem Trockner Mindestlohn und Überstunden bezahlen muss, das würde seeeehr teuer. Die Waschmaschine hat einen echt harten Job, aber den Kids wie Holly und Konsorten ist das wurscht, macht doch echt Spaß so große Stapel sauberer Decken zum Einsturz zu bringen. Nutzniesserin war in diesem Fall unsere Ina frei nach dem Motto ” wie man sich bettet, so liegt man”. Sie hatte wenig, besser gesagt gar kein Verständnis dafür, dass ich die Decken retten wollte, bevor sie kaum gewaschen gleich wieder eingesaut sind… Menno, das war so bequem.

Am Wochenende waren sehr nette Interessenten für Ava und Pixie da und zumindest das Pixelchen kann Morgen schon umziehen. Über ein Jahr hat Pixies Verwandlung von einem völlig scheuen, vor Angst um sich schnappenden Junghund zu einem pfiffigen Hundemädchen gedauert. Sie hat riesen Fortschritte gemacht und da sie in Zukunft rund um die Uhr mit ihrem neuen Menschen zusammen sein wird, werden wir sicherlich noch eine ganz wunderbare  Entwicklung beobachten können. Bei Ava müssen noch ein paar Dinge abgeklärt werden und wir hoffen, dass alles positiv ausgeht. Sieht also nach einem guten Start in die neue Woche aus.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.