02.10.2016

Wir haben ja schon die dollsten Sachen mit unseren Hunden und auch manchen Menschen erlebt, wenn wir die Nasen in ihr neues Zuhause gebracht haben. Aber so hart wie Mora hat es noch keine gebracht. Man fühlt sich leicht verarscht von dem Mädel ;-)….

mora-heim2Gestern war besagter großer Tag, Mora zog um zu zwei Menschen die sich richtig in sie verliebt hatten. Eigentlich hatte da mal ein Kater dazu gehört, der aber zum Nachbarn zog als seine Gefährtin verstorben war. Der Nachbar hat eine Katze und einen Chihuahua und da fühlte er sich wohler und kam nur noch hin und wieder zu einem kurzen Abstecher auf die Terrasse, wollte aber nicht mehr mit ins Haus. Wir waren da ganz froh drum, denn bei Moras gepflegtem Jagdtrieb schien eine Katze schlechte Chancen zu haben und das sagten wir den Interessenten auch deutlich.

mora-heim-katze3Als Christian mit Mora ankam stand der Kater schon in der Einfahrt und Mora schaute äußerst interessiert als sie aus der Box sprang. Und was sich dann abspielte ließ einen völlig sprachlosen Christian zurück, denn Mora freute sich wie Bolle über den Kater und spielte ihn an. Der signalisierte ihr mit fauchen und Krallen zeigen, dass sie es schön langsam angehen lassen sollte. Mora hatte sofort Verständnis dafür, gab sich aber weiterhin große Mühe mit dem Kater anzubandeln, der plötzlich wieder Lust hatte das Haus zu betreten. mora-heim-katze2-2

mora-heim-katze2-6Zielstrebig nahm der Kater Moras neues Schlafkissen in Beschlag und für Mora blieb dann “nur” noch der Sessel.

 

 

mora-heim1Und dann als Gipfel die Nachrichten von heute aus ihrem neuen Zuhause: “Seit 24 Stunden wohnt mein kleines Energiebündel jetzt bei mir, und sie fühlt sich einfach wohl. Wie konnte ich nur ohne die Kleine leben? Bin seit Jahren nicht mehr so viel gelaufen, und der Kater des Hauses ist bei der 4. Runde sogar mitgekommen… Die Zwei haben sich direkt ins Herz geschlossen. Mora hat den “Dicken” sogar schon abgeschleckt :-D”

So, ich sag da jetzt nix mehr zu. Wie konnte sich das Mädel so verstellen…. Aber nun hat sie wohl endlich ihr Deckelchen inclusive Samtpfote gefunden. Wer hätte gedacht, dass da ausgerechnet Moras Herz dran hängt…. Völlig verrückt!!!

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.