11.12.2018

Gestern haben wir zwei einsame Herzen zusammengeführt. Darius teilt seine Wohnung jetzt mit der Frau Beck 🙂 Es ist immer wieder erstaunlich, was die Altersmilde, hier besonders bei Becky, bewirkt. Sie hat ihn beim ersten Kennenlernen zwar erstmal angeraunzt und angerempelt aber Darius hat direkt mit einer Spielaufforderung geantwortet und dann war bei Beckchen die Luft raus 😉

Darius gab und gibt sich große Mühe die ältere Dame zum spielen zu bekommen aber Becky ist da eher konservativ und lässt es langsam angehen, denn schließlich kann man sich nicht gleich am zweiten Tag duzen, das gehört sich einfach nicht und Ordnung muss sein. Jedenfalls benehmen sich die beiden ganz entspannt miteinander und Beckchen freut sich, dass sie wieder eine Hütte hat in die sie sich zurück ziehen kann, vor allem weil sie Langschläfer ist 😉

Ihr wollt noch eine zweite gute Nachricht? Ok, könnt ihr haben 🙂

Das Lenimädchen ist am Sonntag ausgezogen und bei unserer Helferin Anne und ihrer Familie eingezogen. Ihre neue Kumpeline Olive eine zweijährige Entlebucherhündin war total begeistert, dass ihr neues “Spielzeug” endlich “geliefert” wurde. Es war unser großer Wunsch Leni zu einem anderen Hund zu vermitteln, da sie dringend einen Hundekumpel braucht der ihr draußen Sicherheit gibt. Das klappt ganz super und Olive macht einen prima Job.

 

Leni hat nun endlich die Chance auf ein schönes Leben eingebettet in eine liebevolle Familie und mit vierpfötigem Beistand. Die Zeit an der Kette in dem bulgarischen Tierheim ist Vergangenheit, jetzt wird nach vorne geschaut und jeden Tag ein Stückchen neue Welt entdeckt. So geht Leben liebe Leni. Wir sind sicher, du wirst dein neues Leben geniessen und immer ein Stückchen selbstbeswusster werden, die Aussichten dafür standen nie besser.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.