Bora

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Juli 2007
Herkunft:  Bulgarien
In Wörrstadt seit:  11.03.2017
Schulterhöhe/Gewicht:  50 cm / 20 Kg
Rasse:  Labradormischling

Ich bin die Bora und habe viele Jahre in einer bulgarischen Auffangstation zugebracht.

Wie ihr auf den Bildern seht, habe ich einen etwas deformierten Kopf, was von einer Krankheit namens eosinophile Myositis herrührt. Bei dieser Krankheit verfallen nur die Muskeln im Kopfbereich. Im Endstadium werden auch die Kaumuskeln und die Luft- und Speiseröhre angegriffen. Die Krankheit verläuft in Schüben und ist nicht heilbar.

Damit ich die Zeit die mir noch bleibt ( wie lange das ist weiß keiner), noch was Schönes vom Leben habe, haben mich die Wörrstädter zu sich geholt.

Ich bin hier schon viel fröhlicher geworden, genieße die täglichen Spaziergänge und auch die Streicheleinheiten. Es wäre schön, wenn sich für mich Paten fänden, die meinen Lebensunterhalt hier bestreiten helfen und für die Zeiten wenn ich einen Schub habe und meine Medikamente brauche.

Dieser Beitrag wurde in Patenschaften, Zuhause gefunden 2018 veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.