Monatsarchiv: Juni 2016

25.06.2016

Wasser bahnt sich immer einen Weg und landet oft da wo man es nun so garnicht haben möchte. Nachdem uns letzte Nacht wieder der Himmel auf den Kopf gefallen war und es seit den frühen Abendstunden geschüttet hatte was das Zeug hielt, fand ich heute Morgen eine Situation vor, wie wir sie hier in 21 Jahren noch nicht erlebt haben.

IMG-20160625-WA0000Rons Gehege am unteren Ende des Hundeheims stand zum Teil schon richtig hoch unter Wasser. Aus dem Boden quoll das Wasser in einem unaufhörlichem Strom. Roxy geht ja gerne schwimmen, aber Ron hasst es nasse Pfoten zu bekommen. Es war nur noch eine Frage der Zeit, dass es auch die Hundehäuser überflutet hätte.

 

IMG-20160625-WA0003Also habe ich zu früher Morgenstunde begonnen Helfer zusammen zu trommeln. Und es kamen alle, die ich gebeten hatte zu helfen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn der Zusammenhalt stimmt und alle mit an packen wenn es Not tut. DANKE euch allen für die tatkräftige Hilfe!!!

IMG-20160625-WA0001 Christian, Jörg und Karlheinz haben dann erstmal großflächig den Brombeerdschungel lichten müssen um überhaupt zu sehen wo sich das Wasser staute und wo wir es hinleiten können. Später übernahm eine Pumpe die Hauptarbeit. Bis zum Abend war dann alles im grünen Bereich, aber Rons Gehege sieht schlimm aus, eine einzige Schlammwüste mit kleinen Teichen mittendrin.

Wir sind gespannt was wir Morgen Früh vorfinden werden, denn das Wasser sprudelt unvermindert weiter aus dem Boden und die Pumpe haben wir über Nacht ausgeschaltet. So langsam wärs wirklich genug, unsere Hunde haben schon Schwimmhäute und der Spaßfaktor ist im Moment doch sehr begrenzt….

 

 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

24.06.2016

Zum Schutz für Mensch und Hund lassen wir es bei dieser Affenhitze langsam angehen. Kuscheln und einfach Zeit miteinander verbringen statt Schweisstreibender Spaziergänge und beide Seiten wissen das sehr zu schätzen.

Unser Büro liegt leider im Dachgeschoss und da die Siebenschläfer die letzten Jahre ganze Arbeit geleistet und fast die komplette Isolierung im Dach vernichtet haben, ist es dort entsprechend heiß und es lockt mich im Moment so garnichts hin, aber allein durch die Vorbereitungen fürs Sommerfest und den üblichen Papierkram ist es leider nicht zu vermeiden.

Unsere Wassernasen bevorzugen das:

Emma16 10

Und wer es so schön getroffen hat wie unser Nepomuk, der wandert gemütlich von Baumgruppe zu Baumgruppe in seinem! großen Park, buddelt sich eine kühle Liegekuhle und genießt das Leben. Klickt mal auf das Bild. Es hat eine ganz besonder schöne Ausstrahlung und Stimmung. Am liebsten würde ich mich dazu legen…

Baumgruppe

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

22.06.2016

Ein endlich mal wieder sonniger Tag ohne Regen muss auch mit guten Nachrichten enden:

Stan Heim2 Gestern ist der liebe Stan zu seinen neuen Menschen umgezogen. Der süße Bub der hier so hibbelig war, wurde sofort ruhiger als er sich endlich wieder in häuslicher Umgebung befand. Allzu lange musste er ja zum Glück nicht auf sein neues Zuhause warten. Seine Menschen haben ihn mehrmals vorher besucht und waren mit ihm spazieren. So hatten alle schon einen guten Draht zueinander und die Eingewöhnung ging umso leichter von statten.

Stan Heim1 Stan hat die mit großer Begeisterung die Spielzeuge angenommen und sich völlig unbefangen und fröhlich in der neuen Umgebung bewegt. Seine Menschen sind aktive Menschen und Reiter so dass der agile Junge endlich die Auslastung haben wird die er in seinem vorherigen Zuhause so vermisst hat. Viel Spaß und ein tolles Hundeleben lieber Stan!!!

Stan Heim3

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Resi

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Juni 2013
Herkunft:  Spanien
In Wörrstadt seit:  05.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  45 cm / 15 Kg
Rasse:  baskischer Hütehund

Fergie7



		
		

 
In Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Issa

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Juni 2014
Herkunft:  Spanien
In Wörrstadt seit:  16.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  63 cm / 27 Kg
Rasse:  Schäferhundmischling

Issa1

Hey, seid ihr auf der Suche nach einem netten, größeren Hundemädchen dann seid ihr bei mir genau richtig.

Ich bin gut verträglich und sehr verspielt mit anderen Hunden, komme gut mit Kindern und auch Katzen zurecht. Ich laufe schön und ohne zu ziehen an der Leine und weiß mich im Haus zu benehmen. Auch im Auto mitfahren, kein Problem.

Ich bin freundlich und verschmust und kann stundenweise alleine bleiben.

Im Gegenzug solltet ihr mir ein wirklich schönes, liebevolles Zuhause sehr gerne mit Hundekumpel bieten können.

In Zuhause gefunden 2017 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Ona

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  April 2014
Herkunft:  Spanien
In Wörrstadt seit:  16.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  55 cm / 23 Kg
Rasse:  Hütehundmischling

Ona1

Ich bin die Ona und habe bisher mit meiner Freundin Lizzy zusammen gelebt. Sie geht nun ihrer Wege, da sie ein Zuhause gefunden hat.

Ich bin eine fröhliche, freundliche und selbstbewusste Hündin, die gerne in Bewegung ist. Das Spiel mit dem Treibball ist meine Passion, da bin ich sehr ausdauernd. Und Wasser mag ich auch sehr.

Ich komme mit Kindern zurecht und bin gut verträglich und verspielt mit anderen Hunden. Ich bin verschmust und freundlich und kann auch mal stundenweise alleine bleiben.  Ich laufe ganz gut an der Leine und auch im Auto mitfahren ist kein Problem.

Wenn ihr Menschen seid, die sich gerne mit ihrem Hund beschäftigen und die ihr Leben mit einer klugen, coolen Socke teilen möchten, dann sollten wir uns dringend kennenlernen.

In Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Lizzy

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Mai 2014
Herkunft:  Spanien
In Wörrstadt seit:  16.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  55 cm / 22 Kg
Rasse:  Bearded Collie

Lizzy1

Lizzy ist ein Powerpaket und meistens in Bewegung. Sie ist verträglich, sehr verspielt und vom Verhalten mit Menschen her eher unaufdringlich. Sie wurde zusammen mit Ona, einer anderen Hütehündin die ihr mit auf den Bildern unten seht, abgegeben. Die beiden sind ein eingespieltes Team und scheinen vorher zusammen gearbeitet zu haben. Lizzy liebt das Spiel mit dem Treibball. Sie ist sehr aufmerksam, intelligent und liebt es gefordert zu werden und Neues zu lernen. Lizzy kommt gut mit Kindern zurecht, fährt im Auto mit, kann stundenweise alleine bleiben und ist stubenrein. An ihrer Erziehung muss noch gearbeitet werden. Wenn Lizzy andere Hunde unterwegs sieht möchte sie unbedingt hin, die Begegnung an sich ist freundlich. Sie lebt derzeit bei uns in einer gemischten Hundegruppe mit zwei weiteren Hündinnen und einem Rüden.
Wir suchen für Lizzy ein schönes Zuhause bei Beardie erfahrenen Menschen, die sie auszulasten wissen.



		
		

 
In Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

21.06.2016

Tierheime wie wir die sich aus eigener Kraft tragen, haben es besonders schwer, müssen besonders gut wirtschaften und sind für jegliche Form der Unterstützung und Hilfe sehr, sehr dankbar.

Dass sich eine größere Firma für uns interessiert ist eher selten und so war es für uns eine ganze besondere Sache von OUTDOOR RENNER XXL mit insgesamt unglaublichen 5000 € unterstützt zu werden. Zum Einen robuste Outdoorbekleidung in Form von Jacken, Hosen und Schuhen im Wert von 4500 € für alle unsere HelferInnen, was uns die wir alle bei Wind und Wetter täglich draußen sind richtig hilft.

Von dieser großzügigen Spende waren wir wirklich überwältigt, aber Outdoor Renner XXL wollte noch mehr tun und spendete für jede Online Bestellung die innerhalb einer Woche getätigt wurde an uns 1 €. Und so kamen nochmal 500 € zusammen, die rein unseren Hunden zu Gute kommen.

DANKE Outdoor Renner

Ganz herzlichen Dank von allen HelferInnen und dem gesamten Hundeheimteam. Dank Outdoor Renner XXL sind wir trocken durch diese extrem nassen Wochen gekommen!!!

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Besch

 

Geschlecht:  männlich
Kastriert:  ja
Geburt:  2013
Herkunft:  Bulgarien
In Wörrstadt seit:  07.08.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  52 cm / 20 Kg
Rasse:  Mischling

Ich bin ein freundlicher, gut verträglicher Hundebub, der allerdings Anfangs etwas schüchtern mit Menschen ist. Ich hatte es nicht so toll vorher und muss erst merken, dass ihr es gut mit mir meint.

Ich mag es gerne ruhig, zuviel Trubel und laute Geräusche erschrecken mich und dann ziehe ich mich zurück. Ein Hundekumpel im neuen Zuhause wäre schön für mich und würde mir zusätzliche Sicherheit geben.

 
In Zuhause gefunden 2017 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

19.06.2016

Unsere Dillenburger Freunde hatten am Freitag bereits Besuch von Mittelhessen.de , die ein schönes Video über Lazara gedreht haben, damit das gute Mädchen eine möglichst große Verbreitung erfährt und sich so die Chancen erhöhen, ein richtig schönes Zuhause für sie zu finden. Schaut mal rein: http://www.tierheim-dillenburg.de/index.php/tiere/hunde/926-lazara

Uns ist Gewittermäßig gestern Nachmittag der Himmel auf den Kopf gefallen. Es war Stundenlang nur noch am schütten und hageln und Christian hatte alle Hände voll zu tun, einen Graben nach dem anderen zu ziehen, damit das Wasser einigermaßen ablaufen konnte. Für die Hunde war das extrem stressig und einige waren auch heute noch recht aufgeregt.

Am frühen Nachmittag mussten wir mit Suki notfallmäßig zum Tierarzt, da sie richtige Blutlachen absetzte und dann plötzlich auch noch anfing schaumiges Blut zu spucken. Ursache war nach der Diagnose des Tierarztes ein Magengeschwür. Sie verbrachte den Nachmittag am Tropf und bekam alle notwendigen Medikamente. Abends zeigte Suki schon wieder Appetit und mampfte gerne ihre Schonkost. Heute waren wir zur Kontrolle und es scheint zumGlück alles im Griff zu sein. Suki ist jedenfalls schon wieder guter Dinge und wir sind sehr froh, dass der “Spuk” so schnell vorüber war. Natürlich muss Suki jetzt noch eine Weile behandelt werden, aber das bekommen wir schon hin.

Zum Start in die neue Woche habe ich Grüße von Spargelchen Luke für euch. Der Schatz lässt es sich in einem ausgedehnten Urlaub mit Wohnwagen mit seiner Familie in Frankreich gut gehen. Er erweist sich als Camping Naturtalent und genießt derzeit die riesigen Strände in Narbonne Plage wo auch Hunde erlaubt sind. Dort kann sich der schwarze Flitzer nach Herzenslust austoben und ist so glücklich wie ein Windhund nur sein kann…

Luke Strand1 Luke Strand2

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen