30.03.2015

Der heftige Sturm hat für eine unruhige Nacht gesorgt. Unser großes Seelchen Wasima war fertig mit ihrer Welt nachdem sie gestern Abend gegen 23.00 noch mal draußen zum pullern war. Da half nur eins gaanz viel Nähe. Es ist wirklich anrührend wenn ausgerechnet die großen Hunde, die so stabil wirken, letztlich so empfindsam und echte Weicheier sind.

Wasima7

Beim spazieren gehen im Feld wars heute richtig ungemütlich und manchmal hatte man Probleme die Balance zu halten. Wie gut dass wir heute nur mit den großen und ganz großen Nasen unterwegs waren, das hat entschieden die Bodenhaftung erleichtert und man konnte sich zwischendurch auch mal festhalten…

Morgen Früh wird es für Ayla kein Frühstück geben, denn die Arme hat eine ganz dicke rechte Backe und so wird ein Tierarztbesuch unvermeidbar sein. Wird wohl wieder so ein “blöder” Zahn sein, der Ärger macht.

Zum Tagesausklang noch ein schöner Gute Nacht Gruss von Bea und Henry, die nicht nur die Vorliebe für ein schönes weiches  Bett teilen…

Bea + Henry-Bett3-TB Bea + Henry-Bett2

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.