21.11.2019

Wie auch wir, so haben auch unsere Hunde spezielle Vorlieben, Eigenarten und “Hobbys”.

Unser Toffee z.B. sucht Händeringend eine Anstellung als Liftboy, das wäre echt sein Traumjob. Es gibt nichts Schöneres für ihn, als wenn sein Spaziergang mit einem Stop zum Aufzug fahren am Bahnhof gekrönt wird 🙂 Yaska hingegen bekommt Angstzustände, wenn sie den Aufzug nur von Weitem sieht.

Unser Darius liebt seine warmen Mäntel und ist sehr glücklich, dass er jetzt den Tigermantel von Artus auftragen darf. Steht ihm aber auch echt gut. Ist ein bisschen groß, hält dafür aber auch viel warm 😉

 

 

 

Frieren das kann Cheeky nicht passieren. Sie hat einen schönen dicken Pelz und wenn sie dann noch auf der großen Wiese toben darf, dann strahlt das Mädchen.

Auch unsere Adell hat gestern gestrahlt, obwohl es zum Tierarzt ging. Sie ist halt einfach so ein freundliches Mädel. Sie hat leider beidseits Hüftdisplasie und deshalb haben wir das Mädel bei der Praxis Rüdiger und Schmook bei Worms “vergolden” lassen. Adell bekam an den Akupunktur Schmerzpunkten der Hüfte kleine Stücke Golddraht implantiert, die dauerhaft drin bleiben. Wir haben das schon bei einer ganzen Reihe von Hunden machen lassen, immer mit gutem und vor allem dauerhaftem Erfolg. Nun wird es unserem Goldstück bald besser gehen und sie kann sich wieder ohne Einschränkungen bewegen.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.