20.09.2019

Das ausgerechnet mir, die ich fast immer in Bewegung bin, so was passiert, ist wirklich nicht nett. Ich habe das Buch von Sten Nadolny “Die Entdeckung der Langsamkeit” immer sehr gemocht, diesen Zustand jetzt am eigenen Leibe zu erfahren ist allerdings mehr als gewöhnungsbedürftig für mich…. Aber was hilfts, auch das wird wieder vorbei gehen und ich werde wieder durchs Tierheim sprinten. Dauert nur halt noch ne Weile bis es wieder so läuft. Dank unserer wunderbaren Mitarbeiterin Marisa und unseren ehrenamtlichen HelferInnen, allen voran Christine, die sich hier sämtliche Beine ausreissen, trotzdem alles am laufen zu halten und meinen Ausfall zu kompensieren. Inzwischen tuts nicht mehr so weh und Dank der Orthese kann ich zumindest begrenzte Zeit stehen, so dass ich wenigstens wieder beim Futter machen unterstützen kann. Das ist ja auch schon mal was und ansonsten bemühe ich mich “brav” zu sein und das Knie bis zur OP wirklich zu schonen.

So jetzt aber zu erfreulicheren Dingen, zu sehr erfreulichen Dingen genau genommen, denn die liebe Mascha hat ihre neue Familie gefunden. Nur vier Wochen nach dem tragischen Tod ihres geliebten Herrchens, ist sie wieder Teil einer liebevollen Familie. Mascha darf ihren neuen Hundepapa auf die Arbeit begleiten, wo sie als Gefährtin eine freundliche Settermixdame und vier Katzen erwarten. Alle haben sich gleich gut verstanden und wir sind sicher, das ist genau das Umfeld und der Tagesablauf den Mascha braucht und womit sie sich wohlfühlen wird.

Es war schwer für Mascha den plötzlichen Tod ihres geliebten Menschen zu verwinden. Auch wenn sie freudig bei den Schmuse- und Spaziergehzeiten dabei war, es war trotzdem immer als wartete sie, dass er endlich wieder kommt um   sie zu holen. Die Ungewissheit hat nun ein Ende. Mascha ist wieder Teil einer Familie und wie glücklich sie darüber ist, hat sie beim Einzug deutlich gezeigt. Sie hat sich nahtlos eingefügt und kann endlich wieder richtig fröhlich sein.  Liebe Mascha, dein Schicksal und deine spürbare Trauer haben uns sehr berührt. Umso schöner, dass du nun so rasch deine neuen Deckelchen gefunden hast. Du hast viele schöne Erinnerungen aus der Vergangenheit aber wir sind sicher, deine Zukunft wird dem in nichts nachstehen. Eine glückliches neues Leben liebe Mascha!!!

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.