05.05.2016

Heute möchte ich uns allen mal eine Pause von dem “Krankentagebuch” gönnen und einfach von etwas Schönem berichten:

Honey heim5Honey hat über ihre Pflegestelle viel schneller als wir zu hoffen gewagt hatten ein prima Zuhause gefunden. Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen ihrem neuen Frauchen und der Süßen. Honey hört vorbildlich und zeigt mit Freude was sie alles schon kann. Zeigt sich als gut verträglich und verspielt mit anderen Hunden, hat schon eine ganze Reihe Hundefreunde und geht mit Begeisterung schwimmen. Das hört sich nach einem richtig guten Hundeleben an. Viel Glück Süße, jetzt ists aber hoffentlich für immer!!!

Honey heim 1 Honey heim 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Penny3Und da somit Honeys Platz auf der Pflegestelle nun frei war, hatte unsere kleine Penny das riesen Glück dort einziehen zu dürfen. Das ist ganz wunderbar, denn Penny ist genauso vernarrt in Menschen wie Emmy und Honey und genießt es unheimlich jetzt wieder in einem Zuhause mit ganz viel Streicheleinheiten und viel Abwechslung sein zu können. Die Schnecke hat sich natürlich gleich mal das größte Hundebett ausgesucht und ganz selbstverständlich mit Beschlag belegt. Wir hatten schon immer den Eindruck, dass Penny eigentlich zu was größerem geboren ist. Genieß es kleine Schnute und vielleicht kommt auch für dich bald ein schönes Zuhause um die Ecke. Wir drücken dir alle Daumen und Pfoten!!!

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.