31.07.2020

Bei der Hitze heißt es Morgens früher anfangen und ab 11.30 gabs dann nur noch Arbeiten die im Schatten erledigt werden konnten. Da unser Baumbestand inzwischen beträchtlich ist und auch die Hunde in ihren Ausläufen und bei den Hundehäusern große beschattete Bereiche haben, blieb noch genug zu tun.

Während mein “Nacktfrosch” Franny trotzdem ihr Sonnenbad genossen hat, lies es sich Scooby im neuen Zuhause drinnen auf einer Kühlmatte gut gehen.

Eine andere Option ist Urlaub am Meer oder einem See, für uns nur ein Wunschtraum, daher begnügen wir uns mit euren schönen, erfrischenden Urlaubsbildern.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.