28.10.2019

Mit der frühen Dunkelheit kommt die erste Kälte gleich mit. Da müssen sich nun Mensch und Hund erstmal wieder dran gewöhnen. Pullover und Mäntel werden angezogen und die Friernasen liegen dankbar unter den Wärmelampen.

Der Regen gestern Nachmittag verdarb selbst dem eigentlich recht wetterfesten Mr. Finley die gute Laune. Er weigerte sich das Hundehaus zu verlassen und parkte seinen Bobbes lieber auf der warmen Decke über der Fussbodenheizung. Die Schnute die er zieht spricht Bände…;-)

Da war der Sonnenschein heute schon eher nach seinem und der Mädels Geschmack und wurde genüsslich ausgekostet.

 

 

Zum Wochenanfang noch ein Schmankerl aus der Rubrik, der dumm dreiste “Telefonjoker”: Ein Mann ruft an und möchte seinen Hund bei uns loswerden. Er habe ihn eine Woche zuvor bei einem Tierschutzverein geholt. Ein reinrassiger Jagdhund, echtes Schnäppchen gemacht. Nur jagt der dumme Hund jetzt wie blöd und darauf hat er ja so gar keinen Bock. Großzügig bietet er uns an, ihm den Hund abzukaufen, er habe ja schließlich auch Geld für ihn bezahlt….. Nein lieber kein Kommentar…

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.