22.07.2021

Mit Vermittlungen ist es im Moment sehr ruhig, da viel zu viel absonderliches Volk unterwegs ist. Ganze viele “will aber”, denen es völlig egal ist was man ihnen zu einem Hund erklärt. Sie hören nicht zu und haben sich nunmal Hund xy in den Kopf gesetzt und da sie es offensichtlich gewohnt sind mit ihrer dreisten Art normalerweise zum Erfolg zu kommen und ihren Kopf durchzusetzen, werden sie schnell ziemlich unwirsch, wenn sie merken, dass das bei uns so nicht funktioniert. Gut so, denn solche Menschen braucht keiner unserer Hunde um sich, mit ihnen würden sie genauso umgehen.

Eine Person hatte es sich partout in den Kopf gesetzt, dass sie unbedingt einen aus den Fluten der fürchterlichen Überschwemmung geretten Hund, haben wollte. Als sie erfuhr, dass bei uns kein solcher Hund ist, beschimpfte sie uns, dass wir nicht helfen wollten. Manchmal hilft da wirklich nur noch auflegen…

Da macht es doch ungleich viel, viel mehr Spaß unseren neuen Mädels Noc und Nola beim toben im Wasser zuzuschauen. Sie genießen ihr neues Leben in vollen Zügen. Und das sollen sie nicht nur bei uns, sondern natürlich auch in einem neuen, passenden Zuhause.

Ansonsten sind wir im Moment an Sanierungsarbeiten in der Futterküche zu Gange. Morgen wird im ersten Schritt eine neue Spüle eingebaut.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.