22.01.2019

So jetzt sind endlich die beiden bulgarischen Mädels die seit etwas über einer Woche da sind auf der HP.

Lilly ein sieben jähriger Terriermix kommt von der Deutsch Bulgarischen Strassentiernothilfe. Viele Jahre hat sie dort zugebracht. Sie war sehr scheu aber nachdem dort die Ehrenamtlichen letztes Jahr begannen sich  intensiver mit Lilly zu beschäftigen, hat sie gute Fortschritte gemacht. Sie ist zurückhaltend aber Lekkerchen nicht abgeneigt und läuft auch an der Leine. Alles andere braucht Zeit. Lilly ist mit Hunden und Katzen verträglich.

Die zarte vierjährige Lory wurde in dem “Kettentierheim in Ruse” wo es außer den 150 Kettenhunden noch hunderte Hunde in kleinen Zwingern leben durch Zufall entdeckt. Die Ehrenamtlichen bemerkten, dass Lory von den anderen gemobbt und nicht ans Futter gelassen wurde. Sie hatte schon bedenklich abgenommen. So dünn wie Lory war hatte sie schlechte Überlebenschancen Temperaturen von -15/-20 Grad Tag und Nacht länger durchzuhalten. Das Mädel ist noch schüchtern, aber neugierig und sehr verfressen 😉

Unsere große Gnadenbrotgruppe hat heute einen neuen Mitbewohner bekommen, den lieben Jack. Der Bub hatte ja nach sieben Jahren wegen Krankheit seiner Besitzerin sein Zuhause verloren. Die meisten die so lange ein gutes Zuhause hatten, tun sich im Hundeheim schwer zurecht zu kommen. Auch bei Jack war zu spüren, er fühlte sich nicht wirklich wohl. Da durch Ghandis Tod ein Platz frei geworden war, durfte Jack heute einziehen. Jetzt ist er wieder glücklich und hat erstmal den ganzen Nachmittag entspannt in einem Bett vor der Heizung verschlafen. Jack bleibt aber weiterhin in der Vermittlung und wir hoffen für den netten Schatz noch mal ein schönes Zuhause zu finden. Die Trübung der Augen hat sich seit Beginn der Behandlung schon deutlich verbessert.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.