18.02.2015

Heute war mal wieder Tierarzt angesagt: bei meinem Augenstern Bea musste dringend eine Zahnsanierung gemacht werden. 7! Zähne mussten dem armen Mädchen gezogen werden. Einer der großen Eckzähne war komplett abgebrochen und zur Wurzel hin offen, zwei weitere Zähne waren vereitert. Ich werde es nie verstehen, dass man den Nasen einfach nichts anmerkt, dass sie Schmerzen so “verstecken” können.  Bea hat sich dann bis zum frühen Abend ausgeschlafen und hätte gerne etwas gefuttert, aber da es sieben tiefe Wunden sind, wird es erst Morgen Früh das erste Barf geben. Bea ist so unglaublich geduldiger Hund, bei ihr hat man immer den Eindruck sie steht über den Dingen. Auf jeden Fall wird sie froh sein, endlich die Zahnschmerzen los zu sein, das gibt doch gleich ein ganz neues Lebensgefühl.

Bea5

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.