15.02.2016

Gestern ist der liebe Ibu in sein neues Zuhause umgezogen. Ich schreibs erst heute, weil ich nicht wollte, dass es unter dem ganzen “Müll” von gestern untergeht. Für einen Hund der nicht mehr viel sieht ist so ein Umzug keine leichte Angelegenheit und sehr stressig. Auch bei Claudi hatte er ja Anfangs so seine Schwierigkeiten wurde aber je besser er sich auskannte immer sicherer.

Nun geht erstmal alles wieder von vorne los, alles ist fremd und dummerweise fiel in den ersten Stunden ein größerer Gegenstand mit Getöse zu Boden was er nicht einordnen konnte und sich sehr darüber erschrak. Klar ist der Bub noch sehr verunsichert, was ihm im Moment auch noch den Appetit verschlägt, aber seine neue Familie gibt sich alle Mühe und mit Geduld und liebevoller Zuwendung wird sich Ibu bestimmt bald heimisch fühlen. Der Kameraakku war leider leer, aber sobald wir Bilder bekommen, teilen wir sie mit euch.

Heute kam die nächste Absage für Willi, aus Gründen die zwar nachvollziehbar aber bereits von vorneherein bekannt waren. Hätte man sich also alles sparen können. Zumindest wissen wir durch den Termin, dass sich Willi ganz hervorragend mit Kindern verhält, das ist doch auch schon mal gut zu wissen.

Für Esra kam zwar eine Zusage aber dieses Mal haben wir einen Rückzieher gemacht.

Aber es gibt auch noch Dinge über die wir uns freuen, z.B. ein paar schöne Bilder von einer lachenden und glücklichen Bina. Die haben es wirklich rausgerissen….

bina2

 

 

 

 

 

 

bina4

bina3

bina1

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.