13.04.2021

Wir sind immer bestrebt es für unsere Hunde noch ein bisschen besser, lebenswerter und gemütlicher zu machen. Viele Hunde lieben ihre Höhlen, lieben es einen richtigen Rückzugsort zu haben. Nachdem Buck Inas Höhle Nachts in Beschlag genommen hat, musten wir uns was einfallen lassen. Und so haben wir bei Ina zwei schöne, neue Höhlen mit Liegefläche gebaut. Die Nasen finden es super und wir auch 🙂

“Friends are the sunshine in the garden of life”. Das steht auf dem Grab meines schon lange verstorbenen Seelenhundes Pete. So ist das, für uns Menschen genauso wie für unsere Hunde. Immer wieder knüpfen Hunde die sich hier bei uns erst kennenlernen, ein enges Band der Freundschaft. Manche haben eine besonders soziale Ader und betüddeln andere gerne, so wie hier Danny von der Rentnergang der seinem Kumpel Timmy hingebungsvoll die Ohren putzt.

Und noch zwei haben sich bei uns gefunden, Melly und Bobby. Melly hat eine ganz wunderbare, besonders einfühlsame Art mit anderen Hunden umzugehen und hat sich solche Mühe gegeben Bobby seine Unsicherheit und seine großen Bedenken im Umgang mit anderen Hunden zu nehmen. Auch wenn Melly mit uns Menschen noch schüchtern ist, mit Hunden ist sie ein wahrer Therapeut. Die beiden sind einfach beste Freunde und es wäre ein wirklicher Herzenswunsch, wenn sie zusammen bleiben könnten. Träumen wird man ja wohl noch dürfen…

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.