11.08.2015

Manchmal passieren die unglaublichsten Dinge. Es ist bestimmt 8-10 Wochen her, dass Darius der Allesfresser einen der Gartenhandschuhe von Margret verschlungen hat. Nun nach dieser langen Zeit kam der Handschuh von der Magensäure ziemlich gefleddert aber in einem Stück zu Darius Hinterausgang wieder zum Vorschein.  Was ein Glück!

Hundeopa Coppi bekommt jetzt Cortison, was ihm noch mal einen kleinen Aufschwung beschert. Coppi futtert mit großem Appetit, dappelt ein bisschen im Garten rum, hat zum Glück noch die Kraft auf sein geliebtes Schaukelsofa zu klettern und schläft gaaanz viel. Solange ihm der Tumor nicht die Luftröhre abdrückt und es ihm so geht wie im Moment, ist alles gut. Wollen wir hoffen, dass es noch eine Weile so bleibt.

Unsere Hunde sind seit einer Weile auch Nutznießer der “Tafel”. Unsere Helferin Margret arbeitet ehrenamtlich bei einer Tafel und das was dort dann nicht mehr weiter gegeben wird oder weggeworfen werden muss, bringt sie mit. In der Regel ist das angedätschtes Obst und eigentlich fast alle unsere Nasen lieben Obst. Der eine mehr Bananen, die anderen mögen lieber Äpfel oder Birnen. Am Samstag hatte Margret eine super schöne Idee. Sie füllte leere Joghurtbecher mit Bananenstücken, garniert mit einer Scheibe Bierwurst. Das kam super gut an. Darius flippte völlig aus und hatte ehe wir es uns versahen den ganzen Becher aus der hand gerissen und mit inhaliert. Zum Glück war dieser aus Pappe…

Obstbecher2

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.