05.04.2019

Heute Morgen gingen Ana und Arwen auf die zweite Etappe ihrer Reise. Inzwischen sind sie in USA angekommen. Nun noch drei Stunden Fahrt und dann sind sie endlich am Ziel. Ana und Arwen sind beide ziemlich platt und werden froh sein, wenn sie es geschafft haben.

 

Unverhofft kommt oft und so kam der liebe Buba wegen einer plötzlichen Erkrankung der Halter gestern aus der Vermittlung zurück. Buba hats mit Fassung getragen und hat sich riesig gefreut wieder Hundekumpels zu haben. Er  hat so ein wunderbares Sozialverhalten und so ein liebes Wesen. Wir wünschen uns für Buba ein Zuhause mit nettem Hundekumpel, denn er spielt für sein Leben gerne und ihm würde einfach viel abgehen, wenn er dazu nicht die Möglichkeit hätte. Dodo hat ihren Reisestress weggeschlafen und war heute auch schon mit Begeisterung dabei.

Morgen steht so einiges an, aber davon mehr am “Sonntags Sandmännchen” 😉

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.