03.04.2018

Irgendwie war die Namensfindung von unserem Großen Gestern noch nicht abgeschlossen. Wir haben noch etwas rumgebrökelt und haben ihn jetzt Caio getauft. Seinen vorherigen Namen wollt ihr gar nicht wissen, der war zu blöd und ein besonderer Hund braucht einen gescheiten Namen. Heute hat das “große Kind” seinen ersten Quarkwickel bekommen. Das fand Caio erstmal ganz gruselig und meinte Hilfe, jetzt kann ich mit dem Bein gar nicht mehr laufen und auftreten. Als er allerdings den Quark nach dem abwickeln aufessen durfte konnte er der Behandlung schon etwas mehr abgewinnen 😉

Heute möchte ich euch auf einen besonderen Workshop der Physiotherapeutin Susanne Frase hinweisen. Genau das richtige um im Frühjahr den Winterspeck los zu werden und mal mit was Neuem durch zustarten. Hört sich auf jeden Fall nach viel Spaß an und gemeinsame Aktivitäten von Mensch und Hund sind sehr förderlich für die Bindung und den Vertrauensaufbau.

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.