01.04.2017

Wir haben uns heute mächtig ins Zeug gelegt, damit sich unsere lieben 2 und 4-beinigen Gäste zum morgigen Frühlingsfest bei uns wohlfühlen. Morgen Früh kommt der Endspurt und ab 12.00 Uhr steht unser freundliches Team für euch bereit.

Wie immer wenn so richtig viel zu tun ist, kommen dann auch noch ein paar Dinge zwischenrein. Ein Fundhund zum Beispiel, den wir aber vor Ort durch Klinken putzen in der Gegend wo der Hund gefunden wurde, dann seinem Besitzer wieder übergeben konnten. Dieser hatte noch gar nicht gemerkt, dass sein Hund entlaufen war…

Und dann brachte unser lieber Angus noch eine Sondereinlage.  Angus und seine Mädels freuten sich wie Bolle auf den bevorstehenden Spaziergang. Angus war nicht zu bremsen und dotzte wie eine Flipperkugel rum und plötzlich sackte die Überdachung vor dem Hundehaus nach unten. Chris reagierte zum Glück blitzschnell und riss die Hände nach oben, um das Dach, welches ein schweres Garagentor ist, abzufangen, ehe es Mensch oder Hund auf den Kopf gefallen wäre.

Das Dach war seit gut 18 Jahren von einem Rundbalken abgestützt worden, an dem sich unsere vierbeinigen “Riesenbiber” in letzter Zeit allerdings zu schaffen gemacht hatten. Als Angus mit seinem Gewicht dem angenagten Balken eine volle Breitseite verpasste, knickte das Ding gerade so weg. Puhh, das ging gerade noch mal gut. Nun sitzt eine Metallstrebe drunter, an der sich die Hundebiber eher die Zähne ausbeissen werden, als sie klein zu bekommen…

So jetzt noch ein paar Vorbereitungen und dann hoffen wir, viele von euch mit euren lieben Hundenasen Morgen bei uns begrüssen zu dürfen.

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.