21.09.2017

Heute ist Plattnase Bubbles ausgezogen. Mensch das war ein ganz schöner Hype um den Buben.  Sind leider sehr in Mode die Bulldoggen, egal ob groß oder klein und entsprechend viele “Halbhirne” melden sich dann mit der aussagekräftigen Bewerbung: “Den nehm ich. Wo kann ich den abholen?”…. Wie gut, dass wir dank Einzelterminen solche Leute gleich am Telefon aussortieren können und sie nicht im Tierheim vor der Tür stehen haben.

Für den Spatz war der Umzug mit seinen achteinhalb Monaten spannend aber natürlich mit den vielen neuen Eindrücken auch anstrengend. Aber er hat das richtig gut gemacht und war trotz allem ganz schön gelassen und entspannt.

Nach einer Stunde war dann aber erstmal ein Schläfchen angesagt. Und Bubbles schnarcht, dass die Wände wackeln 😉 Da wird wohl eine Verkürzung des Gaumensegels, wie bei so vielen dieser Rasse, notwendig sein. Wir sind gespannt auf die nächsten Nachrichten von der süßen Wuchtbrumme.

Unserem Aufruf wegen der Schmutzfangmatten sind unheimlich viele Menschen gefolgt und haben in weitem Umkreis die Aldi Filialen gestürmt. Ich bin sicher, dass sich der Disponent bei der nächsten Mattenaktion ganz schön vertut und viel zu viele ordert 😉

Heiko hat inzwischen begonnen, die Matten auf den Paletten zu befestigen und die Hunde gaben sich alle Mühe hilfreich zu sein und beobachteten ganz genau was da geschieht. Die ein oder andere Unterbrechung für eine Kuschelpause war da unumgänglich.

Die Nasen fanden das Ergebnis jedenfalls prima und die Decken lagen auch noch Stunden später drauf. Super, das war Sinn der Sache.

 

 

Dieser Beitrag wurde in Tagebuch veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.