Kim

Kim2

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Juni 2012
Herkunft:  Bilbao / Nordspanien
In Wörrstadt seit:  Dezember 2014
Schulterhöhe/Gewicht:  40 cm / 15 Kg
Rasse:  Schäferhundmischling

 

 

Ich bin die kleine Kim und habe mein ganzes bisheriges Leben mit meiner Schwester Kate verbracht, die nun aber schon ihr Zuhause gefunden hat. Das war am Anfang ganz schön schwer für mich ohne meine Schwester, denn sie ist die mutigere von uns beiden und hat mir viel Sicherheit gegeben. Zum Glück habe ich noch vier Hundekumpels und Spielgefährten in meiner Gruppe, so dass immer was los ist. Auch wenn wir zwei vorher ein Zuhause hatten so war das trotzdem nicht so toll. Unsere Menschen waren ziemlich grob und haben uns sehr hungern lassen. Als wir hier ankamen waren Kate und ich nur Haut und Knochen, aber das ist nun vorbei und wir haben uns gut rausgefuttert.

Mit fremden Personen bin ich anfangs zurückhaltend und schüchtern. Es braucht einen Moment, dass ich mich annähere aber ein gutes Lekkerchen ist da immer eine Motivation. Kinder sind mir eher zu wuselig und unruhig, da halte ich lieber Abstand. Ist das Eis gebrochen, bin ich super verschmust und sehr anhänglich. Ihr müsst also nur etwas Geduld haben, dann bekommt ihr eine richtig nette Zaubermaus.

Andere Hunde sind ganz wichtig für mich und deshalb sollte in meinem neuen Zuhause auch ein souveräner, freundlicher Hund vorhanden sein, der mir Sicherheit gibt und mir zeigt, dass alles nicht so schlimm ist.

Ich laufe schon ganz gut an der Leine, bin stubenrein und kann stundenweise alleine bleiben.

Kim4  Kim3

Dieser Beitrag wurde in Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht
. Sie können ein Lesezeichen auf den Permalink. setzen, Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von 21.12.2014 am 27. Dezember 2014 um 9:02 Uhr veröffentlicht

    […] versprochen sind die neuen Nasen Kim, Kate und Ivo jetzt auf der Homepage. Jetzt fehlt nur noch die süße Juli, was wir hoffentlich […]