Monatsarchiv: Juni 2016

29.06.2016

Bedjo Rizla1 Heute möchte ich euch Bedjo und Rizla vorstellen, ein Geschwisterpärchen, das aus dem Tierheim der Deutsch-Bulgarischen Strassentiernothilfe in Sofia kommt. Ich hatte euch ja schon erzählt, dass die Station geschlossen werden muss und man dort Händeringend nach Plätzen für die Schnuffels sucht. Ca. 75 Hunde befinden sich noch dort und man hofft sehr, zumindest die meisten noch heraus zu bekommen.

Bedjo2  Rizla2  Die beiden sind seit dem 11. Juni bei uns. Da sie durch den Transport sehr durch den Wind und völlig verunsichert waren, haben wir ihnen erstmal Zeit zum ankommen gegeben und intensiv am Vertrauensaufbau gearbeitet. Inzwischen sind sie wieder fröhlich drauf, freuen sich über uns Menschen und gehen mit großer Freude spazieren.

Bedjo Rizla Thea1 Nun waren Bedjo und Rizla auch soweit dass wir sie in eine Gruppe integrieren konnten. Sie leben jetzt bei Thea, Mendi und Delia. Die Burg finden sie super toll. Nachdem sie doch einige Jahre in der Station in Sofia gelebt haben, die sie in dieser Zeit so gut wie nie verlassen haben, sind die Spaziergänge natürlich ein echtes Highlight für die beiden netten Nasen, die prima an der Leine laufen. Die beiden sind ein gutes Team und hängen sehr aneinander. Vielleicht gelingt uns der 6er im Lotto und es lässt sich ein gemeinsames Zuhause finden, das wäre wirklich schön. Ist aber grundsätzlich keine Bedingung für die Vermittlung.

 

 

 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Bedjo

 

Geschlecht:  männlich
Kastriert:  ja
Geburt:  Oktober 2010
Herkunft:  Bulgarien
In Wörrstadt seit:  11.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  59 cm / 28 Kg
Rasse:  Schäferhundmischling

Bedjo

Ich bin der Bedjo und habe einige Zeit zusammen mit meiner Schwester Rizla in einer bulgarischen Auffangstation gesessen. Die Menschen haben uns vorher übel mitgespielt, trotzdem mag ich sie.

Ich bin ein freundlicher, verschmuster Hundebub, der es liebt draußen unterwegs zu sein, denn in Bulgarien kamen wir nie raus.  Jetzt wo ich weiß, wie spannend die Welt sein kann, kann ich gar nicht genug davon bekommen.

Ich bin verträglich und manchmal auch verspielt, komme mit größeren Kindern zurecht und kann auch mal stundenweise alleine bleiben. Ich genieße es sehr bei Menschen zu sein und mag ihre Nähe. Auch wenn ich es vorher nicht kannte, weiß ich mich im Haus zu benehmen und bin stubenrein, auch laufe ich schon ganz gut an der Leine.  Ich denke, wir sollten uns unbedingt mal kennenlernen.

In Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Rizla

 

Geschlecht:  weiblich
Kastriert:  ja
Geburt:  Oktober 2010
Herkunft:  Bulgarien
In Wörrstadt seit:  11.06.2016
Schulterhöhe/Gewicht:  58 cm / 25 Kg
Rasse:  Schäferhundmischling

Rizla1

Ich bin die Rizla und habe einige Zeit zusammen mit meinem Bruder Bedjo in einer bulgarischen Auffangstation gesessen. Der Umzug von Bulgarien nach Deutschland hatte mich erstmal ziemlich verunsichert. Inzwischen habe ich mich aber gefangen und genieße mein neues Leben mit der vielen ungewohnten Freiheit.

Ich bin verträglich und verspielt mit anderen Hunden und lebe im Momet mit Thea, Mendi, Delia und meinem Bruder Bedjo zusammen.

Ich laufe gut an der Leine und finde es so schön, endlich die Welt da draußen erkunden zu können. Ich weiß mich im Haus zu benehmen und bin stubenrein, auch stundenweises alleine bleiben ist kein Problem für mich.

Ich bin Anfangs ein klein wenig zurückhaltend mit neuen Menschen, das gibt sich aber ganz schnell und dann freue mich über jede Zuwendung. Klar wärs schön, wenn ich mit meinem Bruder zusammen bleiben könnte, da das aber wahrscheinlich utopisch ist, suchen wir auch getrennt ein neues, liebevolles Zuhause.



		
		

 
In Zuhause gefunden 2016 veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Dario

In Patenschaften veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Luzy

In Uncategorized veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Ghandi

In Patenschaften veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Rolo

In Patenschaften veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Rosie

In Patenschaften veröffentlicht | Kommentare geschlossen

28.06.2016

Es ist schon reichlich spät oder eher früh, deshalb heute einfach mal ein paar Impressionen vom Leben unserer Hunde hier bei uns.

Von den Schwestern Whoopi und Mila, die bei uns nur liebevoll die Erdmännchen geannt werden. Aus den Anfangs doch sehr schüchternen Mädchen sind in vier Wochen fröhliche, neugierige und verschmuste Junghunde geworden:

Whoopy Mila2 Gasha Mila Whoopy4 Mila9

 

 

 

 

 

 

Ona Lizzy2Von Lizzy und Ona, die ein eingespieltes Team sind, da sie auch vorher schon gemeinsam in einem Zuhause gelebt haben. Das Spiel mit dem Schweineball hat den beiden mächtig Spaß gemacht. So einen Ball zu hüten will gelernt sein. Die beiden knuffigen Mädchen haben es jedenfalls drauf.

 

 

 

 

 

 

 

Ona Lizzy5 Ona Lizzy Issa1Sorry hier geb ich auf für heute, die Internetverbindung ist total instabil und es braucht ewig die Bilder hochzuladen. Hoffe, es geht heute Abend wieder besser.

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen

26.06.2016

Unsere Probleme gestern wurden durch überschießendes Grundwasser hervorgerufen, so dass es sich zum Glück bis heute Morgen beruhigt hatte und die „Quelle“ nur noch mäßig sprudelte. Wir werden jetzt aber trotzdem einiges zu tun haben, um den unteren Bereich des Hundeheims einigermaßen trocken zu legen und in Ordnung zu bringen.

Der endlose Regen hat leider auch unsere Strohvorräte vernichtet. Trotz 3-facher Planenabdeckung, alles ist nass und schimmelt vor sich hin. Wir suchen jetzt dringend kleine, rechteckige Strohballen, die wir in den Hundehäusern auf den Hütten lagern können. Das ist der einzig Regensichere Ort bis wir eine Überdachung gebaut haben. Hört euch doch mal um, wer bereit wäre uns erstmal 10-15 Ballen zu spendieren, im Sommer brauchen wir ja nicht soviel Stroh, nur für die, die immer ihre Decken fressen.

Bei den Wetterkapriolen der letzten Zeit und den vielen Veranstaltungen die den Unwettern zum Opfer fielen, ist mir mehr als einmal das Herz in die Hose gerutscht, wenn ich an unser Sommerfest am nächsten Sonntag gedacht habe. Aber die Wettervorhersage sieht bisher ganz passabel aus. Ca. 23 Grad, das ist bestes Hundewetter. Und nun hoffen wir alle, dass das auch so wird!!!

Was uns allerdings noch fehlt sind einige Kuchen. Wenn also der ein oder andere mit leckerem Backwerk aushelfen könnte, wäre das toll.

Unsere Tombolamädels sind schon wieder heftig am rödeln. Wir haben auch dieses Jahr wieder unglaublich attraktive Preise:

Für die Fussballfans unter euch zum Beispiel zwei Sitzplatzkarten für das Spiel Mainz 05 gegen Bayern München oder drei Übernachtungen für 1 Person mit Hund in einem super Hundehotel in Südtirol. Also wenn sich da der Einsatz nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht!!!

 

 

 

In Tagebuch veröffentlicht | Kommentare geschlossen